Wie man den Partner fürs Leben findet

Wer zahlt beim ersten Date?

Sixpack Training - Erfolg bei Frauen?Laut einer Studie von beraterteam.info glauben 72 Prozent der Deutschen an die Liebe fürs Leben. Der Glaube allein reicht in unserer unmärchenhaften Welt ohne Feen und verzauberte Amulette leider nicht, um die Liebe auch zu finden.

Auch der Zufall ist kein geeigneter Helfer auf der Suche nach dem großen Glück. Hollywood zeigt hier wie so oft den unwahrscheinlichsten Fall: Dass man in der Schlange vom Coffeeshop, in der U-Bahn oder auf der Straße seinen Seelengefährten findet, passiert fast nie.

Der Grund: Dass es sich um Zufall handelt, ist eben das Problem. Selbst wenn Sie die Person, die Ihnen in der U-Bahn gegenüber sitzt, attraktiv finden – wie groß ist schon die Wahrscheinlichkeit, dass auch Ihre Persönlichkeiten zusammenpassen? Dass Sie gemeinsame Interessen haben? Ähnliche Ansichten? Die Antwort ist: winzig klein.

Genau das ist auch der Grund, warum sich aus Flirts in Discos und Bars meist nichts Ernstes und Dauerhaftes ergibt: Die Partnerwahl basiert hier rein auf äußerlichen Kriterien, der Rest ist Zufall.

Der Trick besteht nun darin, den Einfluss des Zufalls zu minimieren. Dafür gibt es zwei hervorragende Möglichkeiten.

Beim Online-Dating können Sie gezielt nach Menschen mit bestimmten Interessen suchen. Oder, noch besser, sie überlassen das Suchen der künstlichen Intelligenz. Mittlerweile gibt es ausgeklügelte Suchalgorithmen für Datingbörsen, die den besten Match für Sie finden. Dabei werden verschiedene Persönlichkeitsmerkmale berücksichtigt, sowie die Antworten auf unterschiedliche Profilfragen. Gute Algorithmen arbeiten hier reziprok. Das bedeutet, sie suchen nicht nur Profile, die zu Ihnen passen, sondern überprüfen auch andersherum, ob Sie zu den  gefundenen Personen passen.

Und weil der äußerliche Eindruck auch nicht ganz außenvor bleiben soll, gibt es schließlich auch noch die Profilbilder. Hier lohnt es sich, erstmal darauf zu achten: Sieht die Person sympathisch für mich aus? Finde ich sie attraktiv? Beides kann sich allerdings noch einmal ändern, wenn Sie sich dann treffen. Denn Stimme, Geruch, Gestik, Sprache usw. kann ein Bild eben nicht vermitteln. Eine Kompromisslösung, wenn Sie sich nicht so schnell treffen wollen oder können, sich aber auch nicht nur auf das Bild verlassen möchten, ist der Videochat (zum Beispiel mit Skype).

Die andere Möglichkeit neben Online-Dating: Suchen Sie viel Kontakt zu anderen Menschen. Erweitern Sie Ihren Freundeskreis, denn so können Sie Menschen erst einmal kennenlernen, bevor es gleich ans Dating geht. Hobbys sind eine gute Möglichkeit, um Leute kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Natürlich solche, bei denen man in Gesellschaft anderer ist –  Briefmarkensammeln ist also eher ungünstig.

Aber Vorsicht: Wenn Sie jede neue Bekanntschaft nur als potentiellen Partner sehen, wird es Ihnen schwerfallen, echte Bindungen einzugehen.

Suchen Sie stattdessen nach Freunden, nach spannenden und interessanten Menschen. Sehen Sie Hobbys nicht als Mittel zum Zweck, sondern finden Sie Ihre Passion. Wenn Sie das befolgen, dann kommt die Liebe ganz von selbst. Auch ohne Fee.

Bildquelle: © saintclair23 – Fotolia.com