Kann ich Deine Nummer haben?

Tinder OpenerWer kennt dieses Problem im Online Dating nicht? Ihr habt tagelang mit einer Person gechattet und wollt jetzt mal gerne die Stimme des anderen hören oder euch verabreden. Die Frage: Soll ich oder soll ich nicht meine Mobilnummer preisgeben? Was wenn es doch nicht der/die Richtige ist? Was wenn ihr euch von einem Date trennt, aber es wird nicht akzeptiert? Ihr werdet gestalked.

Neuer Service 23numbers geht online

Das Berliner Startup 23numbers hat jetzt die Lösung dieser Probleme. Bei 23numbers könnt ihr online weitere Telefonnummern für euer Handy freischalten. Diese Mobilfunknummer könnt ihr nun an das Date weitergeben. Anrufe der Nummern kommen auf eurem Handy an, ohne eure richtige Rufnummer zu zeigen und wenn ihr über die Nummer telefoniert sieht das Date genau diese Nummer.
Kommt es zu unangenehmen Stalking, dann löscht ihr einfach die 23numbers und holt Euch eine neue. Ohne 2te SIM Karte, ohne 2tes Handy und ohne langfristige Verträge. Auf der Website von 23numbers könnte ihr auch die Erreichbarkeit für jeden Tag und jede Stunde einstellen. So erreichen euch keine Dating calls während der Arbeitszeit oder wenn ihr eure Ruhe haben wollt. 23numbers funktionieren mit allen deutschen Mobilfunknummern.

23numbers wird diesen Service Anfang nächsten Jahres in Deutschland starten, aber bereits heute kannst du dich für einen VIP Vorabzugang / die Beta Phase registrieren. 23numbers lädt jede Woche eine Gruppe von VIPs ein, den Service vorab zu nutzen. Besuche die website 23number.com und registriere dich für die Beta Phase. 23numbers sind eine tolle Bereicherung für den Datingmarkt und schützen eure Privatsphäre.

– Dieser Artikel ist in Kooperation mit 23numbers entstanden –

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.